Angebote zu "Konstantinopel" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Belagerung der Stadt Konstantinopel im Jahr...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Belagerung der Stadt Konstantinopel im Jahre 1453 ab 12.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Die Belagerung der Stadt Konstantinopel im Jahr...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Belagerung der Stadt Konstantinopel im Jahre 1453 ab 13.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Sternstunden der Menschheit: 14 historische Min...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In "Sternstunden der Menschheit" erzählt Stefan Zweig 14 historische Begebenheiten, deren Auswirkungen die Geschichte der Menschheit verändert haben: Cicero (The Head on the Rostrum); Marcus Tullius: Ciceros Einsatz für die Wiederherstellung der Republik nach der Ermordung Cäsars (43 v.u.Z.); Die Eroberung von Byzanz: Belagerung von Konstantinopel und Eroberung durch die Osmanen (1453); Flucht in die Unsterblichkeit: Entdeckung des Pazifiks durch Balboa (1513); Georg Friedrich Händels Auferstehung: Entstehung des Oratoriums Messias (1741); Das Genie einer Nacht: Rouget de Lisle komponiert die Marseillaise (1792); Die Weltminute von Waterloo: General Grouchys vergeblicher Versuch, Napoléon zu Hilfe zu kommen (1815); Die Marienbader Elegie: Goethes unerfüllte Liebe zu Ulrike von Levetzow (1821); Die Entdeckung Eldorados: Erschließung großer Teile Kaliforniens durch Johann August Sutter (eigentlich Suter) und Zerstörung seines Besitzes durch den Goldrausch (1848); Heroischer Augenblick: Fjodor Dostojewskis Begnadigung vor seiner geplanten Hinrichtung (1849); Das erste Wort über den Ozean: Verlegung des ersten Transatlantischen Kabels auf Initiative des New Yorker Kaufmanns Cyrus W. Field (1858); Die Flucht zu Gott: Leo Tolstois Tod (1910); Der Kampf um den Südpol: Robert Scotts gescheiterte Südpol-Expedition (1912); Der versiegelte Zug: Lenins Rückkehr nach Russland (1917); Wilson versagt: Scheitern des US-Präsidenten Woodrow Wilson bei den Verhandlungen um den Friedensvertrag von Versailles (1919). 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stefan Kaminsky. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/phon/000155/bk_phon_000155_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Seeschlacht (Mittelalter)
13,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Seeschlacht (Mittelalter) ab 13.49 € als Taschenbuch: Seeschlacht auf dem Ärmelkanal Schlacht am Hafrsfjord Seeschlacht von Sluis Seeschlacht von Giglio Schlacht bei Fimreite Belagerung von Konstantinopel Schlacht von Sandwich Seeschlacht von Brest Schlacht bei Hjørungavåg. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Die Belagerung der Stadt Konstantinopel im Jahr...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Belagerung der Stadt Konstantinopel im Jahre 1453 ab 13.99 EURO Akademische Schriftenreihe

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Die Belagerung der Stadt Konstantinopel im Jahr...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Belagerung der Stadt Konstantinopel im Jahre 1453 ab 12.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Abu Aiyub al-Ansari
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Abu Ayyub al-Ansari (arabisch ???? ???? ?????????, DMG Ab? Aiy?b al-An??r?, 576, ? zwischen 669 und 674 in Konstantinopel) war einer der Gefährten des islamischen Propheten Mohammed und dessen Fahnenträger. Er zählt zu den Ansar. Er überlebte Mohammed und starb schließlich vor der Mauer von Konstantinopel, wo er während der erfolglosen ersten Belagerung der Stadt durch die Muslime gefallen ist, oder nach anderer Überlieferung während der Belagerung ins Feldlager zurückkehrte und dort eines natürlichen Todes starb. Für die Belagerung gibt es verschiedene Datierungen (669, 674), überliefert ist jedoch, dass Ayyub bei seinem Tod über 90 Jahre alt gewesen sein soll.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Von Eroberung und Verlust der schönen Insel Rho...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Fall von Konstantinopel 1453 wurde der christliche Ritterorden der Johanniter, welcher seit 1306 auf der Mittelmeerinsel Rhodos ansässig war, mehr und mehr zum ernsten Problem für das Osmanische Imperium sowie die muslimische Schifffahrt im östlichen Mittelmeer. Eine erste Belagerung 1480 scheiterte. 1522 zog der junge Sultan Süleyman mit seinen Truppen erneut vor die, mittlerweile zu einer der modernsten Festungen Europas ausgebauten, Stadt Rhodos und belagerte die Stadt über ein halbes Jahr lang, bis die Ritter schließlich am 20.Dezemer 1522 kapitulierten und freies Geleit erhielten.Die Arbeit versteht sich als eine militärhistorische Untersuchung dieser Kämpfe und steht dabei auf einer bisher unerreicht breiten Quellenbasis aus lateinischen sowie osmanischen Schrift- und Bildquellen. Ziel der Arbeit ist es zu zeigen, welche Faktoren zum Fall der äußerst wehrhaften Festung Rhodos geführt haben könnten. Um dies nachvollziehbar zu gewährleisten, wird in einem eigenen Abschnitt auf die Geschichte der Kontrahenten bis 1522 sowie ihre Streitkräfte eingegangen, ebenso werden die verwendeten Quellen eigens vorgestellt und geprüft. Dabei werden bisher allzu oft unreflektiert übernommene Behauptungen sowie ideologisch motivierte, verallgemeinernde Behauptungen in bisherigen, nicht immer wissenschaftlichen, Darstellungen sehr kritisch bewertet bzw. können widerlegt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Imperium - Paket 2  [4 DVDs]
58,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die ZDF-Reihe 'Imperium' erzählt vom Aufstieg und Fall grosser Reiche. Maximilian Schell berichtet von der Vergänglichkeit des Ruhmes und der Macht, für die Historiker unterschiedlichste Erklärungen anbieten. DVD 1: 'Das Ende der Zaren' In der Nacht zum 17. Juli 1918 erschoss ein kommunistisches Hinrichtungskommando Zar Nikolaus II. und seine Familie. In einem Kellerraum der sibirischen Stadt Jekaterinburg endete die Herrscherdynastie der Romanows. Mit ihr ging das grösste Kaiserreich aller Zeiten zugrunde. Der eiskalt geplante Mord war der Schlusspunkt einer Kette von Anschlägen durch Anarchisten und Sozialrevolutionäre gegen Vertreter des russischen Imperiums. Hätte der Untergang des Reiches verhindert werden können, wenn der Reformzar Alexander II. nicht einem Attentat zum Opfer gefallen wäre? Wie viele ihrer Vorfahren auf dem Zaren-Thron waren Nikolaus II. und seine Frau Alexandra unfähig, die Stimmungen und Bedürfnisse ihrer Untertanen zu erkennen und zu befriedigen. Diese Ignoranz führte sie ins Verderben. DVD 2: 'Die letzten Tage von Peking' Waren der viel beschworene Stillstand hinter der 'Grossen Mauer' und die 'Konkubine auf dem Drachenthron' schuld am Untergang des chinesischen Kaiserreichs? Seit der erste Kaiser 221 v. Chr. das Reich einte, ihm einheitliche Gesetze, eine Währung und eine Schrift verordnete, herrschten in China die 'Söhne des Himmels' - und dies bis 1911: Eine Kontinuität ohne Parallele in der Geschichte der Menschheit. Aus der Sicht moderner Historiker sind die so genannten 'Opiumkriege' der Anfang vom Ende des chinesischen Kaiserreiches. Ende des 19. Jahrhunderts hatten die westlichen Grossmächte gemeinsam mit Amerika, Japan und Russland das Riesenreich unter sich aufgeteilt. Ein Attentat auf den deutschen Gesandten und eine Falschmeldung über ein angebliches Blutbad unter Ausländern führte im Jahre 1900 zu einer 55-tägigen Belagerung Pekings durch europäische Truppen. Die Kämpfe besiegelten das Ende der Kaiserherrschaft. DVD 3: 'Sturm über den Bosporus' Am 29. Mai 1453 liess Sultan Mehmet zum Sturmangriff auf Konstantinopel blasen. In den Wochen zuvor hatten seine gigantischen Kanonen Breschen in die mächtigste Stadtmauer der Welt geschlagen. Die Metropole am Bosporus, die prächtigste Stadt der damaligen Epoche, fiel in die Hände der Osmanen. Zwei Jahrhunderte später beherrschten die Nachfolger des ersten Sultans das Reich, das sich von Ungarn bis an den Golf von Aden, von Algerien bis zum Iran erstreckte. Ursachen des Niedergangs waren die fehlende Nachfolgeregelung der Sultane, die riesige Ausdehnung des Reiches wie auch die Moderne, die das Osmanische Reich zum 'kranken Mann am Bosporus' machten. DVD 4: 'Kaiser Wilhelm - Mit Hurra in den Untergang' In Versailles versammelten sich 1871 die Fürsten Deutschlands zu einem Staatsakt. Auf dem Boden des geschlagenen Frankreich proklamierten sie den preussischen König zum Deutschen Kaiser. Der Drahtzieher des historischen Ereignisses war Otto von Bismarck. Er hatte den Krieg gegen die Franzosen und die Kaiserkrönung raffiniert lanciert. Deutschland war geeint. Der folgende europäische Machtpoker, den der 'eiserne Kanzler' Bismarck geschickt beherrschte, erhielt mit Wilhelm II. einen weniger talentierten Spieler. Historiker haben das Deutsche Kaiserreich 'die zu spät gekommene Nation' genannt. Wilhelm II. galt als deren Repräsentant - einer Mischung aus Selbstüberschätzung und Minderwertigkeitsgefühl. Hinzu kam ein übersteigerter Militarismus. Der Eintritt der USA in den 1. Weltkrieg besiegelte das Ende des deutschen Kaiserreichs.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot