Angebote zu "James" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Edinburgh - Die schönsten Städte der Welt
5,40 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Edinburgh, die Hauptstadt von Schottland, ist ein architektonischer Kontrast von mittelalterlich geprägter Altstadt und einer Neustadt im georgianischen Stil. Die bei weitem bekannteste Burg von Schottland, die Burg von Edinburgh, krönt eindrucksvoll den harten Basaltkegel eines erloschenen Vulkans im Zentrum der Altstadt. Insgesamt erlebte die Burg dreizehn Angriffe und trotzte mit Maria Stuart einer fast zweijährigen Belagerung. Die Royal Mile, eine abfallende Strasse, von der enge Gassen abzweigen, führt von der Burg den Berghang hinab. Die Saint Giles Cathedral ist eng mit der schottischen Geschichte verbunden. Eine der Hauptkirchen des Presbyterianismus ist nach dem Schutzpatron der Stadt benannt. John Knox wurde I hier einst Pfarrer und schaffte es, dass dieser Glaube zur offiziellen Religion wurde. Der Palace Of Holyrood House ist die offizielle schottische Residenz der britischen Königin und war ursprünglich nur ein Anbau an eine gleichnamige Abtei. James der Vierte veranlasste 1498 den Bau des Palastes, danach wurde erweitert und erneuert. Auch Mary, Queen Of Scots hielt sich hier einige Jahre auf. Leith, der historische Hafen von Edinburgh, begrüsst mit seiner Uferpromenade und den renovierten Lager- und Wohnhäusern, die den Reichtum erkennen lassen. Bereits im zwölften Jahrhundert lag hier ein kleines Fischerdorf, doch während der Viktorianischen Zeit wurde Leith zu einem wichtigen Seehandelszentrum der Stadt Edinburgh.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Memoiren und Abenteuer des Ritters Sir John Hep...
4,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Dreißigjährigen Krieg war der Schotte Sir John Hepburn wohl der fähigste Anführer auf schwedischer Seite. Er war ein typischer Mann der Tat und einer der berühmtesten Soldaten, den die Welt je gesehen hat. Vom Führer eines kleinen Fähnleins von Pikenieren in der Leibgarde des Winterkönigs bei der Schlacht am Weißen Berg entwickelte er sich erst zum Führer der berühmten Grünen Brigade, dann zum Marschall von Frankreich und militärischen Berater Richelieus. Hepburn gilt als erster Kommandant der damals in französischen Diensten stehenden Eliteeinheit 'Royal Scots'. In seiner Begabung für die Befehlsführung vereinte er schnelle Entscheidungen mit verwegenem Mut. Ansehnlich im Aussehen und ehrwürdig in seiner Haltung überstrahlte er seine Kameraden in der Pracht seiner Rüstung - der einzige Makel, den der schlichte schwedische König Gustav Adolf an ihm fand. Sir John Hepburn war immer bei seinen Soldaten an vorderster Front, genoss deren Vertrauen und aufrichtige Zuneigung. Er starb wie er gelebt hatte: Bei der Belagerung Zaberns 1636 setzte in einer Mauerbresche eine Musketenkugel seinem jungen Dasein ein Ende. Die vorliegende illustrierte und kommentierte Übersetzung der Biografie 'Memoires and Adventures of Sir John Hepburn' von James Grant (1851) ist Teil der Reihe 'Zeitzeugen des 30-jährigen Krieges'.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot