Angebote zu "Georg" (8 Treffer)

Ein Söldner und seine Erlebnisse während der Be...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Söldner und seine Erlebnisse während der Belagerung Magdeburgs im Dreißigjährigen Krieg:Ist mir doch von herdtzen leit gewessen das die stadt so schreglich gebrunnen hat. . . . 1. Auflage Georg Hermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Ein Söldner und seine Erlebnisse während der Be...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Ein Söldner und seine Erlebnisse während der Belagerung Magdeburgs im Dreißigjährigen Krieg:Ist mir doch von herdtzen leit gewessen das die stadt so schreglich gebrunnen hat. . . Georg Hermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 21.07.2018
Zum Angebot
Die Belagerung von Krishnapur
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Indien 1857: George Fleury, ein junger Angehöriger der britischen Oberschicht, reist zu dem isolierten britischen Außenposten Krishnapur. Von dort soll er über den positiven Einfluss von Zivilisation und Fortschritt auf das rückständige Indien berichten. Gerüchte von Unruhen und Aufständen erreichen die Stadt, das Land ist in Aufruhr, doch die Vertreter der Britischen Ostindien- Kompanie halten Tea Time, fest überzeugt von ihrer militärischen und moralischen Überlegenheit. Als sie tatsächlich unter Belagerung geraten, kämpfen sie in einer zunehmend verzweifelten Lage nicht nur um ihr Leben, sondern auch um jeden Rest von viktorianisch geprägtem Anstand und Würde. Der historische Aufstand der indischen Sepoy-Soldaten Mitte des vorletzten Jahrhunderts bildet den Hintergrund dieser brillanten, von absurdem britischem Humor durchzogenen Erzählung um den wackeren George Fleury.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Die Belagerung von Krishnapur (eBook, ePUB)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Indien 1857: George Fleury, ein junger Angehöriger der britischen Oberschicht, reist zu dem isolierten britischen Außenposten Krishnapur. Von dort soll er über den positiven Einfluss von Zivilisation und Fortschritt auf das rückständige Indien berichten. Gerüchte von Unruhen und Aufständen erreichen die Stadt, das Land ist in Aufruhr, doch die Vertreter der Britischen Ostindien-Kompanie halten Tea Time, fest überzeugt von ihrer militärischen und moralischen Überlegenheit. Als sie tatsächlich unter Belagerung geraten, kämpfen sie in einer zunehmend verzweifelten Lage nicht nur um ihr Leben, sondern auch um jeden Rest von viktorianisch geprägtem Anstand und Würde. Der historische Aufstand der indischen Sepoy-Soldaten Mitte des vorletzten Jahrhunderts bildet den Hintergrund dieser brillanten, von absurdem britischem Humor durchzogenen Erzählung um den wackeren George Fleury.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Denkschrift Über die October-Revolution in Wien...
37,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Denkschrift Über die October-Revolution in Wien:Darstellung Aller Ereignisse Vor und Seit der Katastrophe an den Taborbrücken, der Ermordung des Kriegsministers Latour und der Belagerung bis zur Einnahme von Wien, Sammt den Daraus Entspringenden Folgen Wenzeslaw Georg Dunder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Kärntens geheimnisvolle Unterwelt
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die einen wurden vor Jahrtausenden von der Natur erschaffen, die anderen später von Menschen dem Berg Zentimeter um Zentimeter abgerungen. Viele Kärntner Landstriche sind von Höhlen und Stollen durchzogen. Manche dienten von der Altsteinzeit bis zum Zweiten Weltkrieg dem Überleben in Ausnahmesituationen. Ums Überleben ging es auch den Besitzern der Kärntner Burgen und Schlösser. Über kilometerlange geheime Fluchttunnel konnten sie bei Belagerungen verschwinden. Wer den Zugang verriet, verschwand schon vorher in finsteren Kerkergewölben. Vor, im und nach dem Mittelalter sicherten die Stollen und Schächte im Kärntner Bergbau das tägliche Überleben von Familien. Die Arbeit der hier beschäftigten Männer führte über mehr als 2000 Jahre hinweg oft in Tod und Verzweiflung, selten aber zu den Schätzen der Erde und damit zu Reichtum. Heute steht der Bergbau still. Fluchttunnel und Kerkergewölbe sind vergessen, die Höhlen und Bunker aus Sicherheitsgründen verschlossen. Der Journalist Georg Lux und der Fotograf Helmuth Weichselbraun haben sich trotzdem Zugang verschafft und die geheimnisvolle Kärntner Unterwelt entdeckt. Ihre aufregenden Schilderungen und Fotos erzählen von Orten, die mit nur wenigen Ausnahmen der Hölle näher als dem Himmel waren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Sternstunden der Menschheit: 14 historische Min...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In ´´Sternstunden der Menschheit´´ erzählt Stefan Zweig 14 historische Begebenheiten, deren Auswirkungen die Geschichte der Menschheit verändert haben: Cicero (The Head on the Rostrum); Marcus Tullius: Ciceros Einsatz für die Wiederherstellung der Republik nach der Ermordung Cäsars (43 v.u.Z.); Die Eroberung von Byzanz: Belagerung von Konstantinopel und Eroberung durch die Osmanen (1453); Flucht in die Unsterblichkeit: Entdeckung des Pazifiks durch Balboa (1513); Georg Friedrich Händels Auferstehung: Entstehung des Oratoriums Messias (1741); Das Genie einer Nacht: Rouget de Lisle komponiert die Marseillaise (1792); Die Weltminute von Waterloo: General Grouchys vergeblicher Versuch, Napoléon zu Hilfe zu kommen (1815); Die Marienbader Elegie: Goethes unerfüllte Liebe zu Ulrike von Levetzow (1821); Die Entdeckung Eldorados: Erschließung großer Teile Kaliforniens durch Johann August Sutter (eigentlich Suter) und Zerstörung seines Besitzes durch den Goldrausch (1848); Heroischer Augenblick: Fjodor Dostojewskis Begnadigung vor seiner geplanten Hinrichtung (1849); Das erste Wort über den Ozean: Verlegung des ersten Transatlantischen Kabels auf Initiative des New Yorker Kaufmanns Cyrus W. Field (1858); Die Flucht zu Gott: Leo Tolstois Tod (1910); Der Kampf um den Südpol: Robert Scotts gescheiterte Südpol-Expedition (1912); Der versiegelte Zug: Lenins Rückkehr nach Russland (1917); Wilson versagt: Scheitern des US-Präsidenten Woodrow Wilson bei den Verhandlungen um den Friedensvertrag von Versailles (1919). 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stefan Kaminsky. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/phon/000155/bk_phon_000155_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 04.07.2018
Zum Angebot
Der Bildschnitzer von Würzburg (Historischer Ro...
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: ´´Der Bildschnitzer von Würzburg´´ ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Tilman Riemenschneider war ein deutscher Bildschnitzer und Bildhauer und zählt zu den bedeutendsten am Übergang von der Spätgotik zur Renaissance um 1500. Die Zeit des Bauernkriegs: Der Rat der Stadt führte seit längerem politische Auseinandersetzungen mit dem damaligen mächtigen Fürstbischof Konrad II. von Thüngen, der als Landesherr in der Festung Marienberg direkt oberhalb der Stadt residierte. Der Streit eskalierte 1525 während des Deutschen Bauernkriegs, als sich aufständische Bauern vor der Stadt sammelten und die Würzburger Bürger sich mit ihnen gegen den Bischof verbündeten. Die Festung Marienberg hielt jedoch der Belagerung und den Angriffen aus der Stadt stand. Zur entscheidenden Schlacht kam es am 4. Juni 1525 außerhalb der Stadt, wo die anrückenden Landsknechte des Georg Truchsess von Waldburg-Zeil das Bauernheer vernichteten. Da die Bauern am Vortag von ihrem militärischen Führer Götz von Berlichingen verlassen worden waren, mussten sie führerlos in den Kampf und hatten keine Chance. Innerhalb von zwei Stunden wurden 8.000 Bauern getötet. Als die gut ausgerüsteten und kampferprobten Truppen des Bischofs zum Angriff auf die Stadt übergingen, endete auch der Aufstand der Bürger in ihrer totalen Niederlage und Unterwerfung. Die Anführer des Aufstands ? unter ihnen alle Würzburger Ratsherren ? wurden in den Verliesen der Festung Marienberg eingekerkert, gefoltert und zum Teil grausam bestraft. Auch Tilman Riemenschneider war zwei Monate in Kerkerhaft, in der er ?vom hencker hart gewogen und gemartert´´ wurde. August Sperl (1862-1926) war ein deutscher Historiker und Schriftsteller. 1925 erschien zum 400. Jahrestag des Deutschen Bauernkrieges der Roman Der Bildschnitzer von Würzburg, in dem das Leben des fränkischen Holzschnitzers Tilman Riemenschneider literarisch verarbeitet wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot